Gesundheit

Homöopathie: Einnahme leicht gemacht

 

Die wichtigsten Einnahmeregeln für Globuli

Nicht schlucken: Belassen Sie die Globuli solange auf der Zunge bis sie zergangen sind

Der richtige Löffel:
Nehmen Sie die Mittel, insbesondere die Kügelchen (Globuli), von einem Plastik- oder Porzellanlöffel ein.

Die richtige Menge:
Kinder bekommen in der Regel pro Gabe drei Kügelchen, Erwachsene fünf.

Die richtige Einnahme:
Lassen Sie die Mittel auf der Zunge zergehen, denn die Arzneistoffe werden über die Mundschleimhaut aufgenommen. Oder die Globuli mit der Zunge in die Wangentasche schieben.

Was die Wirkung stören kann:
Nehmen Sie eine Viertelstunde vor und nach der Arzneimitteleinnahme nichts in den Mund. Trinken Sie während der Dauer der Behandlung keine koffeinhaltigen Getränke, keinen Pfefferminz- oder Kamillentee. Auch auf Präparate, die Kampher, Menthol oder starke ätherische Öle enthalten, sollten Sie verzichten, da sie die Wirkung der Homöopathika zunichte machen können.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen